Museum

Das 1.000 m2 große unterirdische Museum zeigt die einzigartigen Funde, die die Grundlage für das rekonstruierte Dorf Hjemsted bilden.

Ein Film im Museumskino zeigt, wie das Leben in der Eisenzeit war. Der Film und das Museum sind ein guter Start für die vielen Erlebnisse im Park.

Beginnen Sie den Rundgang in unserem unterirdischen Museum, in dem die Geschichte in chronologischer Reihenfolge dargestellt ist.

Hier wird geschildert, wie man in Hjemsted in der Eisenzeit lebte, im Vergleich mit dem großen Römischen Reich. Puppen und Ablichtungen sind in realer Größe, so dass man einen Eindruck der korrekten Größe bekommt.

Der Rundgang im Museum erklärt das Leben in Hjemsted von 500 v.Chr. bis 450 n.Chr. und sorgt zugleich für gutes Hintergrundwissen für die Erlebnisse beim nachfolgenden Besuch im Park.